Leitfaden zum bestimmen von

Bienenkrankheiten

 

Gerade in der heutigen Zeit, wo sich Krankheiten immer schneller ausbreiten, ich rede nicht nur von den regionalen, ich meine Krankheiten die auch aus anderen Ländern und anderen Kontinenten immer leichter zu uns kommen und die Biene bedrohen. Teilweise entstehen die Probleme erst in unserer Region. Es fehlen die natürlichen Feinde oder auch die  unterschiedlichen Bienenrassen  reagieren ganz anders auf die Probleme. 

Als Beispiel die Varroa-Milbe, sie wurde vor gut 40 Jahren bei der Bienenrasse Cerana entdeckt. Die Bienenrasse Apis Cerana die grössten Teils im Osten beheimatet ist, diese Rasse hatte keine Probleme mit der Milbe. Aufgrund Ihres Brutverhalten konnte bzw. richtet diese Milbe keinen grossen Schaden im Bienenvolk an. Die Cerana hat sich auf die Milbe eingestellt. Anders bei uns, unsere westlichen Rassen haben Riesen Probleme mit dieser Milbe. Mittlerweile ist die Milbe übern gesamten Erdball verteilt. Das einzige Land in der sie noch nicht aufgetreten ist, ist Australien. Diese Milbe hat innerhalb von 40 Jahren die ganze Welt erobert und sie ist mitverantwortlich für Millionen von Bienenvölkern die zusammengebrochen sind. Sie ist nicht nur ein Parasit, sie schwächt die Völker und macht sie dadurch anfälliger für andere Krankheiten und natürlich begünstigt sie die Ausbreitung verschiedener Krankheiten bzw. Seuchen.

 

 

Es wird immer schwieriger gesunde Völker zu züchten und diese Gesund zu erhalten. Man muss sich darüber im klaren sein, dass viele dieser Probleme auch das Werk des Menschen sind, direkt und indirekt. Darum sind wir der Biene auch etwas schuldig. Ohne unser eingreifen, würde die Biene sterben. 

Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen Krankheiten und Seuchen zu erkennen und die entsprechenden Massnahmen einzuleiten!

Sie werden merken das viele Krankheiten ähnliche Merkmale haben. Hier wird versucht die Krankheit differential diagnostisch einzukreisen. Nicht immer ist die Krankheit das Problem, sondern der Auslöser. 

 

 

 Zugang zu den Krankheiten

Krankheiten bei Erwachsenen Bienen Krankheiten bei der Bienenbrut
Nosematose Kalkbrut
Amoebenruhr (Malpighamoebiose) Viruserkrankungen
Ruhr Sackbrut
Viruserkrankungen Amerikanische Faulbrut ASB
Schwarzsucht Europäische Faulbrut
Tracheenmilbe (Acarapiose) Varroatose
Maikrankheit Steinbrut
Vergiftungen  
Kleine Wachsmotte  
Bienenlaus  
Kleiner Beutekäfer  
Septikämie  
Tropilaelops-Milbe  

Übersichtskarten über Amerikanische Faulbrut in Schleswig-Holstein und HH

 

z.Zt in Arbeit