Für unsere Kinder ist die Honigernte immer wieder eine kleine Attraktion. 

Hier noch zu sehen unsere alte Honigschleuder, sie wurde bereits  in den Ruhestand versetzt! 

Unsere kleine Imkerei befindet sich im Norden Deutschlands, genauer gesagt im schönem Landkreis Angeln.
 Unser Honig wird durch eigene, von uns gezüchtete Bienen aus dem Landschaftsschutzgebiet Ausacker/Winderattersee eingetragen.
 Im Frühjahr wird die Rapsblüte angeflogen und im Sommer verschiedene Kräuter und Wildpflanzen.

 
Größere Karte anzeigen

Lust auf Wandern, nutzen Sie die Möglichkeit von "OpenStreetMap".

Geniessen Sie die Ruhe und die Natur vom Landschaftsschutzgebiet Winderatter See. Eine Runde um den See beträgt ca. 6 km. Parkmöglichkeiten sind an vielen Orten eingerichtet. Staunen Sie über die Bisonherde! Vergrössern Sie einfach die Karte,  oder Sie laden sich den Track direkt auf Ihr GPS-Gerät.

 Ansicht der Tour für Google Earth  

Viel Spass

        

moni 1

 Monika bei der Durchsicht der Völker.

Eine regelmäßige Durchsicht aller Völker ist erforderlich um......!
- den Zustand der Königin zu beurteilen, d.h. Legetätigkeit von neuen Eiern (Stiften)
evtl. muss eine neue Königin gezüchtet werden
- das Volk zu beurteilen,  z.B. Stärke, Sanftmut, Honigertrag
- kontrolle auf etwaige Krankheiten.
- Überprüfung der Brut
- Gewichtskontrolle der Beuten
- überprüfen des Honig auf  Wassergehalt
- behandeln von Krankheiten
..........und vieles mehr!!!!
Hier eine Videoaufnahme der Varroamilbe



Jede Zarge enthält 11 Rähmchen (Waben), d.h. mit dem Honigraum sind
pro Volk  min. 33 Rähmchen zu kontrollieren. Bei einer normalen
Völkerzahl von 10 muss man bereits 330 Rähmchen
genau kontrollieren.
Bei ca. 3 Kontrollen im Monat kommt man schnell an 1000 Kontrollen.

Aber nur so können evtl. Fehler entdeckt werden.

Nur ein Gesundes Volk
- ist zufrieden
- bringt Honig ein
und überlebt den Winter!

Wir arbeiten im Sinne der Natur, lieber mal weniger Honig aber dafür gesunde Völker.


Die von uns gezüchtete Bienen zählen zur Carnica-Rasse.
Ihre Stärke liegt in der geringen Stechlust und der grossen Honigproduktion.

      

Unser Honig ist unvermischt, unfiltriert, kalt geschleudert, sortenrein und stammt aus ausgesuchten Trachtregionen. Er wird schonend gelagert und abgefüllt. Jede Honigernte wird auf etwaige Wärmeschäden, Wasser- und Enzymgehalte, pollenanalytisch und auf alle weiteren relevanten Daten untersucht. Gezielt wird er in einem unabhängigen Labor auf den möglichen Einsatz von Bienenmedikamenten überprüft. Wir verkaufen ausschliesslich  100% reinen, unbelasteten Honig.   Die strengen Anforderungen der Honig-Verordnung, die jeder Honig erfüllen muss, stellen für den Verbraucher eine Garantie für gute Honigqualität dar.

                   

deckel
(Mit der Entdecklungsgabel werden vorsichtig die Wachsdeckel von der Honigwabe entfernt)




Der von uns eingetragene Honig wird nur soweit gefiltert, dass die wertvollen Blütenpollen im Honig bleiben.
So erlaubt es uns die Herkunft zu bestimmen um die Sortenreinheit zu gewährleisten.

filter